IMPG BLOG

Institut für Musikpädagogik Graz

Vernissage Shirin Asgari

Am 16. Juni 2009 fand in der Galerie Reiterkaserne die Vernissage der iranischen Malerin und Sängerin Shirin Asgari statt. Die in Teheran geborene Künstlerin, die an den Musikuniversitäten Wien und Graz Gesang studierte, sagt über ihren Schaffensprozess:

„Malerei und Musik liegen für mich eng beieinander. Viele meiner Bilder entstehen unter dem Einfluss der Musik. Mein Stil besteht hauptsächlich darin, überall die Augen offen zu halten und dabei Gesichter, Körper, Musikinstrumente, u.a. bewusst wahrzunehmen und künstlerisch zu verarbeiten. Musik und Theater spielen in meinem Leben eine große Rolle. Auf vielen meiner Bilder sind Frauen zu sehen, obwohl ich auch Männer male. Ich mag es, Gesichter im Profil mit ihren direkten oder einfachen Eigenschaften zu malen.“ Vertiefende erklärende Worte und Hinweise konnte Victoria Roitner der Malerin im Künstlergespräch charmant entlocken.

 

iranian_sopranos

 

Die musikalische Umrahmung dieses Abends war die nächste Überraschung und zugleich ein seltenes musikalisches Ereignis. Iranische Vokalmusik, dargeboten von den „3 IRANIAN SOPRANOS„, begleitet vom persischen Pianisten Hooman Khalatbari. Zu hören war die nun auch als Sopranistin brillierende Malerin, gemeinsam mit ihrer Schwester Nasrin Asgari und der Sängerin Kamelia Dara.

Ein weiterer Höhepunkt war das persische Buffet, das den umfassenden Sinneseindruck abrundete.

 

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2018 IMPG BLOG

Thema von Anders Norén