IMPG BLOG

Institut für Musikpädagogik Graz

Vernissage von Ingo Knebl

Blog_Startbild_2Die diesjährige Herbstausstellung am Institut für Musikpädagogik der Kunstuniversität Graz zeigt keine gewöhnlichen Bilder. Statt Gemaltem hängt Gewebtes an den Wänden der ehemaligen Reiterkaserne, Exponate, in welchen der Künstler Ingo Knebl unter dem Titel „Tapisserie – Farben – Akustik“ Fäden unterschiedlicher Töne und Strukturen zu einer neuen Wirklichkeit gesponnen hat. In einem scheinbar freien Dialog führt Victoria Roitner am Abend der Vernissage den „Weber“ durch die motivisch-thematische Arbeit seiner Bilder und ermöglicht somit den interessiert Zuhörenden einen umfassenden Einblick in sein Schaffensgeschehen.

Musikalisch um- und durchwoben wurde der Abend von Thomas Hammerl und Daniel Lässer auf ihren Klarinetten, begleitet von Erika Hidasi am Klavier. Institutsvorstand Gerhard Wanker fand die einleitenden und begrüßenden sowie überleitenden Worte, sodass die Vorstellung des Künstlers bei einem Gespräch mit demselben vor dessen Werken, einem Gläschen Sekt und kleinen Leckerbissen vom Buffet ausklingen konnte.

Nächster in Artikel

Vorheriger in Artikel

Antworten

© 2018 IMPG BLOG

Thema von Anders Norén