IMPG BLOG

Institut für Musikpädagogik Graz

Vernissage von Marianne Hötzl

Am Dienstag, dem 21. Oktober 2008, fand in der Galerie Reiterkaserne – nun bereits zum 4. Mal – eine Vernissage statt.

Die Kärntner Künstlerin und Musikpädagogin Marianne Hötzl stellt bis zum 12. Jänner 2009 ihre Arbeiten in Acryl und Strukturtechnik in der Reiterkaserne aus. Das Künstlergespräch anlässlich der feierlichen Eröffnung leitete O.Univ.Prof. Dr. Wolf Rauch, Leiter des Instituts für Informationswissenschaft an der Karl-Franzens-Uinversität Graz. „Kunst hilft, den Alltag zu entstauben“ – so das Motto dieser Ausstellung, wurde in einem spannenden Diskurs humorvoll beleuchtet.

Unter den zahlreichen Gästen und Freuden des Hauses, befanden sich auch Kolleginnen und Kollegen sowie Vertreterinnen und Vertreter der Kunstuniversität Graz. So konnten Dr.Dr. Reingard Rauch (Vorsitzende des Universitätsrats der KUG, O.Univ.Prof. Dr. Franz Kerschbaumer (Senatsvorsitzender der KUG), O.Univ.Prof Dr. Ulf Bästlein (Institut für Gesang) und em.O.Univ.Prof. Dr. Viktor Fortin (Komponist) – um nur einige zu nennen – an diesem Abend willkommen geheißen werden.

Da sich Auseinandersetzung und Begegnung mit Kunst nie auf nur einen Sinn beschränken soll, wurde der Abend mit einem opulenten Kärntner-Buffet und den wunderbaren Klängen eines Jazz-Ensembles des Instituts für Musikpädagogik umrahmt: Caterina Kehl (voc), Alexandra Meyer (sax, perc) und Oliver Vrbancic (p) sorgten für einen stimmungsvollen Ausklang.

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2018 IMPG BLOG

Thema von Anders Norén