PROJEKTARBEIT IM LEHRAMTSSTUDIUM MUSIKERZIEHUNG


1. Künstlerische Abschlussprüfung in Form eines interdisziplinären Projekts 
      (ausgezeichnet mit 
dem INVENTIO-PREIS des deutschen Musikrats und der Stiftung 
      Yamaha)

 

2. Musikvermittlung in Kooperation des Instituts für Musikpädagogik mit dem Opernhaus 
      Graz, 6 Grazer Schulen und mehr als 180 Schülerinnen und Schülern
      (Bernhard Gritsch, Victoria Gölles, Max Stadler und Magdalena Steinmayr)

 

3. Musikalische Interaktion mit SeniorInnen
      (Bernhard Gritsch und Magdalena Steinmayr)
      Musikgeragogisches Projekt des 4. Jahrgangs (Lehramt Musikerziehung) mit wöchentlichen
      Musiziereinheiten in den Altersheimen Aigner-Rollett der Stadt Graz sowie im Annaheim der
      Kreuzschwestern im WS 2017/2018

     Im Rahmen des Health Tech Styria (AAL Referenzregion Steiermark) und eines
     musikpädagogischen Seminars strömten 17 Studierende des Lehramtsstudiums im  
     Wintersemester 2017/2018 in zwei Altersheime der Stadt Graz aus, um mit dortigen
     HeimbewohnerInnen vielfältige musikalische Interaktionen zu erproben. In die Materie der
     Musikgeragogik wurden die Studierenden u. a. von Prof. Dr. Theo Hartogh (Universität Vechta),
     Kerstin Schrotter MSc (Volkshilfe Steiermark) und Sara Papst MA (Musiktherapeutin)
     eingeführt.

     Presseecho:

    - Der Grazer (01.04.2018 – S. 35): Musik "zaubert" Erinnerung hervor

   - Kleine Zeitung: (15.3.2018 – S. 26): Musik mit Senioren

   - Botenstoff (Newsletter des Human Technology Cluster Styria, 01/2018 – S. 13): Jung durch
     Musik

  Videotrailer: Link 
 

4. Forschungsprojekt "Who cares? Alter(n) und Pflege gemeinsam neu denken"
      (Bernhard Gritsch und Magdalena Steinamyr)

      Projektpartner (Laufzeit 2018-2020) im o. a. interdisziplinären Alternsforschungsprojekt am
      Standort Steiermark
      siehe: https://www.ageandcaregraz.net/institutionelle-projektpartner-inne